Porträt

Der Spitex Verband Kanton Zürich ist der Dachverband der (gemeinnützigen) Spitex-Organisationen im Kanton Zürich. Er wurde 1992 als Verein gegründet.


Zielsetzungen
Der Verband vertritt die Interessen der Spitex-Organisationen und unterstützt diese im Gesundheits- und Sozialwesen sowie im politischen Umfeld. Der Verband unterstützt die Entwicklung und den Ausbau von bedarfsorientierten, benützerfreundlichen und leistungsfähigen Spitex-Diensten im Kanton Zürich mit:


Dienstleistungen:
Information und Beratung
Zeitschrift «Spitex Magazin», telefonische Auskünfte und Beratung, Informationsveranstaltungen, Pressemitteilungen
Entwicklung von Grundlagenpapieren
u.a. Qualitätskonzept, Grundlagen für Kostenvergleiche (Benchmark), politische Stellungnahmen, Musterleistungsvereinbarung
Arbeitsinstrumente
Bedarfsabklärung, Arbeitsverträge, Mitarbeiterinnenbeurteilung, Stellenbeschreibungen, Besoldungsempfehlungen
Interessenvertretung
Vertretung der Spitex-Anliegen bei Bund, Kanton, Gemeinden, Krankenversicherungen (Tarif- und Vertragsverhandlungen), Mitarbeit bei der Beschwerdestelle für das Alter, Zürich und weiteren Gremien
Bildung
Schulungskurse für Vorstands- und Behördenmitglieder und Mitarbeit bei der Entwicklung von Fortbildungsangeboten für Spitex-Mitarbeitende, SPICURA FaGe-Lehrbetriebsverbund für Heime und Spitex


Mitglieder
– privat- und öffentlich-rechtliche Trägerschaften, kommerzielle Organisationen
– 118 Mitglieder (77 Aktivmitglieder, 9 Passivmitglieder, 32 Gönner)


Finanzierung
76% Mitgliederbeiträge
32% Dienstleistungen, diverse Einnahmen

Der Spitex Verband Kanton Zürich ist Mitglied der Spitex Schweiz: www.spitex.ch