Gemeinsame Erklärung CURAVIVA und Spitex zur "Entwicklung in der Langzeitpflege"

Gestützt auf eine gemeinsame Erklärung wollen CURAVIVA Schweiz und Spitex Schweiz integrierte Versorgungsmodelle und Verbundlösungen in der Übergangsphase von der ambulanten zur stationären Pflege fördern. Hierfür werden die beiden Verbände ihre spezifischen Kompetenzen bündeln, um gemeinsam auf gute Rahmenbedingungen hinzuarbeiten und Best Practices zu verbreiten.
Die Nachfrage nach flexiblen Unterstützungsangeboten für pflegebedürftigen Menschen in der Übergangsphase zwischen dem Leben zu Hause und dem Leben im Pflegeheim steigt. Es braucht vermehrt flexible, intermediäre Versorgungsmodelle, welche bedarfsgerecht ausgestaltet sind und den Menschen ein Höchstmass an Selbstbestimmung gewährleisten.

--> Gemeinsame Erklärung CURAVIVA und Spitex Schweiz

 

 

Zurück