Das EDI beschliesst Kürzung der KLV-Beiträge für die Spitex

Spitex Schweiz ist empört über den am 4. Juli 2019 kommunizierten Entscheid des Eidgenössischen Departement des Innern (EDI), die KLV-Beiträge der Spitex per 1.1.2020 um 3.6% zu kürzen.

Die Restfinanzierer sind gefordert, die durch diesen Entscheid entstehende Finanzierungslücke zu schliessen. Spitex Schweiz ist daran, die Folgen des Entscheids des EDI zu analysieren und die weiteren Schritte festzulegen.

Zurück